Seid überschwänglichst willkommen auf der JaJa-Papierkonsole!

 

 

 Was Ihr hier seht, ist ein Spieleblog

vom weltberühmten Jaja Verlag,

einer kleinen Publikationsstube

für Comics, Graphic Novels und illustrierte Literatur aus Berlin.


Hinter den wunderbaren Büchern, die beim Jaja-Verlag erscheinen, stecken wunderbar talentierte Menschen, die für ihr Leben gern illustrieren.

 

Und die hatten Lust, mit Euch Faxen zu machen - hier auf dieser Seite!

 

Also wurde in einer ersten Phase vom 01. Juni bis zum 14. Dezember 2016 regelmäßig eine Runde Papierkonsole gezockt:

ein Wort-Bild-Spiel nach den simplen Regeln der Stillen Post.

 

Die entstandenen Ergebnisse sind auf diesem Blog zum Anschauen und Lachen ausgestellt.

 

Die Start-Inspirationen kommen von Besuchern dieser Seite, die uns viele bunte Sätze über das hier angelegte Gewinnspiel-Formular geschickt hatten. Wenn sie für eine Runde ausgewählt wurden, wurden sie mit Postkarten oder Büchern honoriert.

 

Wir vom Jaja-Verlag hatten dabei sehr viel Spaß und danken allen, die uns mit ihrer Kreativität bereichert und inspiriert haben!

 

Zur Buchmesse 2017 gibt es eine extra lange Spezial-Runde voller Gastbeiträge zu bewundern.

 

Danach fährt diese Seite nochmal für eine Weile nach Hawaii.

 

Sobald wir den Faden wieder aufnehmen, melden wir uns bei Euch!

 

Blogverzeichnis

21. März 2016:

*megalange Gastbeitrags-Spezialrunde*

Bedauerliche Vögel, Busenwunder, Buxtehude & Bier

- Mein Dodo kam ohne Flügel zur Welt, weshalb ich ihm zu seinem ersten Geburtstag ein paar wunderschöne Flügel gestrickt habe. -

[Gewinnersatz - ausgedacht und eingereicht von der strahlenden Theresa]

 

[grafisch umgesetzt von: Klara Grosz -> mehr von ihr]

 

- Ein einsamer Dodo strickte sich zu seinem Geburtstag zwei leuchtend gelb gestreifte Flügel, da er hoffte, mit diesen blitzend wie Sonne durch die Lüfte segeln und alle Aufmerksamkeit auf sich ziehen zu können. -

[sprachlich umgesetzt von: Elena Stuck]

 

[grafisch umgesetzt von: Rosa Linke -> mehr von ihr]

 

- Der goldene Phönix huldigt Christina, seiner verstorbenen menschlichen Ehefrau. Die beiden hatten ein sehr aktives Sexleben. -

[sprachlich umgesetzt von: Federico Grunwaldt]

 

[grafisch umgesetzt von: Lydia Kraske]

 

- Phoenix ist nach der Trennung von dem humanoiden Busenwunder Starla zwar wieder aus der Asche auferstanden, aber irgendwie immernoch tottraurig. -

[sprachlich umgesetzt von: Steffi Grote]

 

[grafisch umgesetzt von: Claus Daniel Hermann -> mehr von ihm]

 

- Der Kummer war so groß und die Erinnerungen so lebendig, dass es ihn regelrecht erschlug. Sogar sein einst so stolz und aufricht auf dem Kopf sitzender Kamm hing wie ein nasser Lappen zur Seite. -

[sprachlich umgesetzt von: Felix Kalske]

 

[grafisch umgesetzt von: Nele Sternberg -> mehr von ihr]

 

- Der Kanarienvogel träumt von einem interessanten Tauschgeschäft, bei dem er seine große reife Avocado gegen etwas sehr viel Besseres einlösen kann und verliert darüber vor Glück ein paar Tröpfchen Urin. -

[sprachlich umgesetzt von: Wolfgang Schneider]

 

[grafisch umgesetzt von: Eugen Klauke]

 

- Das Krokodil vom Nil hat keine Lust mehr auf all die Touristen. Also packt es seine Koffer und macht sich auf die Reise - auf einem Floß bis nach Buxtehude. -

[sprachlich umgesetzt von: Nikta Vahid]

 

[grafisch umgesetzt von: Tobias Wilke]

 

- Als am Nil das Bier versiegte, dem Krokodil die Gusche stiebte, sodass es sich nach Norden wandte, weil man dort lecker Pilsner kannte. -

[sprachlich umgesetzt von: André Schmidt]

 

[grafisch umgesetzt von: Joscha Sinning]

 

- Aufgrund des enorm wachsenden nordamerikanischen Craftbeermarktes hat sich das über 21.261 Tage schlafende Kubakrokodil letzendlich dafür entschieden, der dortigen Wirtschaft mit seinem "Ale-Gator-Beer" eine ordentliche Todesrolle zu verpassen. -

[sprachlich umgesetzt von: Marian Kaczmarek]

 

14. Dezember 2016:

Klimawandel, Rüssel & Rüffel

- Ein Engel rettet ein Elefantenbaby vor Sonnenstich. -

[Gewinnersatz - ausgedacht und eingereicht von der hinreißenden Hanna]

 

[grafisch umgesetzt von: Claus Daniel Hermann -> mehr von ihm]

 

- Ein sanftes Sonnenschutz-Engelchen behütet den kleinen, blauen Elefanten vor den fiesen Folgen des Klimawandels, puh! -

[sprachlich umgesetzt von: Alexander von Knorre -> mehr von ihm]

 

[grafisch umgesetzt von: Cam Tu Nguyen -> mehr von ihr]

 

- Es ist allgemein bekannt, dass es im Sommer eines sehr hohen Lichtschutzfaktors bedarf, denn die Sonne lächelt dir nicht nur ins Gesicht, sondern verkohlt dir auch deinen kleinen Hintern. Und damit jener knackig und unverschrumpelt bleibt, muss sich bei allerlei Spiel, Spaß und Dollerei verdammt noch einmal eingecremt werden! Und das gilt nicht nur für kleine Elefanten! -

[sprachlich umgesetzt von: Frollein Motte -> mehr von ihr]

 

[grafisch umgesetzt von: Sebastian Vollmar -> mehr von ihm]

 

- Es ist heiß in der Wüste! Zum Glück haben die Tiere ein Wasserloch gefunden, wo sie planschen und Federball spielen können. Der kleine Elefant muss sich allerdings noch einen Rüffel bei Papa abholen, weil er vergessen hat, Sonnenmilch aufzutragen. -

[sprachlich umgesetzt von: Annette Köhn -> mehr von ihr]

 

30. November 2016:

Melonenbäume & fragwürdige Friedhofspolitik

- Ich habe einen Melonenbaum gepflanzt! -

[Gewinnersatz - ausgedacht und eingereicht von: der allerliebsten Anja Ulrich]

 

[grafisch umgesetzt von: Alexandra Rügler -> mehr von ihr]

 

- Hans-Dieter war fassungslos: Da hatten diese Schweine doch tatsächlich einen Melonenbaum auf seine toten Gebeine gepflanzt! Immerhin hatten sie ihm die roten Pantoffeln gelassen, stellte er fest, bevor er sich unter schauderlichen Schmerzen aus seinem Grabe erhob. Weiter hinten im Garten hatte man, wie zum Hohn auf der toten Mausi einen Käsebaum wuchern lassen - diese nahm es jedoch ziemlich gelassen. -

[sprachlich umgesetzt von: Klaus Cornfield -> mehr von ihm]

 

[grafisch umgesetzt von: Anne Wenkel -> mehr von ihr]

 

- Das Kätzchen mit den gelben Augen und den roten Schuhen war leicht schockiert und maßlos enttäuscht: Hinter der Klappe in der Tür erwartete es nichts als ein Friedhof für Mäuse, Melonen, Nachos und nun wohl auch Katzen. -

[sprachlich umgesetzt von: der Redaktion]

 

[grafisch umgesetzt von: Anne Marie Braune -> mehr von ihr]

 

- Kalle, der rote Kater, sah vor lauter Melonen die Mäuse nicht mehr - was für ein Käse! -

[sprachlich umgesetzt von: Tanja Hilgers -> mehr von ihr]

 

16. NOvember 2016:

Waschmaschinen & der wankende Weltfrieden

- In einer gemütlichen Höhle unter der Waschmaschine, verborgen durch eine Falltür, leben meine einzelnen Socken als Patchworkfamilie zusammen. -

[Gewinnersatz - verrückterweise abermals ausgedacht und eingereicht von der unfassbaren Lydia Rank]

 

[grafisch umgesetzt von: Claus Daniel Hermann -> mehr von ihm]

 

- Der Single-Club "Einsame Socke" trifft sich zum Get-Together in der geheimen Grotte unterm Waschmaschinenraum. -

[sprachlich umgesetzt von: Alexander von Knorre -> mehr von ihm]

 

[grafisch umgesetzt von: Annette Köhn -> mehr von ihr]

 

- Eigentlich sollten Fredericke und Maximilian Wäsche waschen, doch sie wehrten sich dagegen und gründeten den Untergrund Verein "Macht den Socken". Leider bemerkten sie erst zu spät, dass auch die kleine Sarah Marie von ihren Plan Wind bekam... -

[sprachlich umgesetzt von: Nicole Pursch und ihrer Mitbewohnerein Lihie Jacob -> mehr von ihr]

 

[grafisch umgesetzt von: Klaus Cornfield -> mehr von ihm]

 

- Wenn gar nichts mehr geht, die Schlüppis in allen Ecken liegen, die Socken herumwedeln, wärend die Katzen-Kinder wütend fauchen und Katzen-Kalle schmollend auf einem Wäscheberg sitzt, kann es nur daran liegen, dass der allgemeine Weltfrieden derzeit ins Wanken geraten ist... -

[sprachlich umgesetzt von: Frollein Motte -> mehr von ihr]

 

02. November 2016:

geheime Treffpunkte & Jagdtrophäen

- Was keiner weiß: Eisbär und Pinguin treffen sich in der Mitte zum
gemeinsamen Sonnenbad. -

[Gewinnersatz - ausgedacht und eingereicht von der fabelhaften Lydia Rank]

[grafisch umgesetzt von: Frollein Motte -> mehr von ihr]

 

- Eisbär Emils Eisschollenbadewanne ist unvergleichlich, denn mit körpergewärmtem Wasser lässt es sich darin vorzüglich pupsen. -

[sprachlich umgesetzt von: Anja Vogel -> mehr von ihr]

 

[grafisch umgesetzt von: Lihie Jacob -> mehr von ihr]

 

- Das weich gekochte quietschgelbe Entchen kriegt kalte Füße in der Eisbadewanne des rotbäckigen Schneebären, der seinen weißen Pelz putzt und kichert, während neugierige Robben aus Bilderrahmen blinzeln. -

[sprachlich umgesetzt von: Rosa Linke -> mehr von ihr]

 

[grafisch umgesetzt von: Alexander von Knorre -> mehr von ihm]

 

- Ein nach außen hin sympathisch wirkender Eisbär frönt innerhalb seiner hingezimmert heilen Ikea-Iglu-Welt der Körperpflege, während eine Gaslaterne ein schauriges Flacker-Licht auf seine makaberen Robben-Jagd-Trophäen wirft, die ihn ohne Weiteres aus der nordpolitanischen Gesellschaft katapultieren würden, wenn denn nur jemand davon Wind kriegen würde...  -

[sprachlich umgesetzt von: der Redaktion]

 

19. Oktober 2016:

tolle Torten & Terrorkuchen

- Das vornehme Fräulein Nachtigall und ihr Freund, das zottelige Eichhörnchen mit der Pudelmütze backen eine Torte aus rotem Wiesenklee, rauhaarigem Veilchen, Lederblümchen und echtem Lungenkraut für all ihre Freunde, die schon ganz ungeduldig warten, und weil sie nicht lesen können, muss ihnen der weise Herr Buntspecht das Rezept aus einem großen Kochbuch vorlesen.-

[Gewinnersatz - ausgedacht und eingereicht von der schillernden Johanna Preibisch]

 

[grafisch umgesetzt von: Tanja Hilgers -> mehr von ihr]

 

- Nachdem die Tiere des Waldes ihre alljährliche Lavendeltorte gebacken und verspeist hatten, begannen Sie nach Hippiemanier eine spontane Jam-Session mit Küchengeräten. -

[sprachlich umgesetzt von: Cam Tu Nguyen -> mehr von ihr]

 

[super-duper Einspring-Gastbeitrag von Hobbystift und Konsolennutzerin Maria Fiedler]

 

- Die Tiere saßen zum Abschluss eines unvergesslichen Sommerfests auf der vom abnehmenden Mond beschienenen kleinen Waldlichtung um das Lagerfeuer und sangen ihre Friedenslieder. Fuchs, Wolf und Hirsch stimmten den letzten Song auf den Kochtöpfen trommelnd an, während der Waschbär schon die Teller säuberte. Nur der Igel sicherte sich noch schnell das letzte Stück Torte - Frechdachs!

[sprachlich umgesetzt von: Claus Daniel Hermann -> mehr von ihm]

 

[grafisch umgesetzt von: Federico Cacciapaglia -> mehr von ihm]

 

- ...und die Tiere des Waldes sangen glücklich in die Nacht hinein. Sie feierten, dass nun endlich wieder Frieden im Wald herrschte. Nur der Waschbär, der arme, musste wie immer die Teller putzen, die nach der Terror-Kuchen-Invasion verklebt geblieben waren. -

[sprachlich umgesetzt von: Sebastian Vollmar -> mehr von ihm]

 

05. Oktober 2016:

konzentrische Kreise & fragwürdige Kräuter

- Der didaktische Habicht tritt hinein, in den konzentrischen Kreis. -

[Gewinnersatz - ausgedacht und eingereicht von dem erstklassigen Andre Walter]

 

[grafisch umgesetzt von: Marie Geissler -> mehr von ihr]

 

- Voller Frust trat der Elstergeneral gegen die Luftblase, die ihn umschloss und einfach nicht platzen wollte - all der Aufwand, nur um kurz im Zeittor zu schweben, das ihn hätte wieder in sein Jahrhundert zurückbringen können, und nun scheiterte er an seinem eigenen Plan... -

[sprachlich umgesetzt von: Sebastian Vollmar -> mehr von ihm]

 

[grafisch umgesetzt von: Claus Daniel Hermann -> mehr von ihm]

 

- Eine blaue Amsel aus Texas versucht in die Vergangenheit zu reisen, um die Ära von George W. Bush wiederzuerleben, in letzer Sekunde wird sie jedoch von einer genialen Blubberblasenmaschinen-Apparatur daran gehindert. -

[sprachlich umgesetzt von: Cam Tu Nguyen -> mehr von ihr]

 

[grafisch umgesetzt von: Annette Köhn -> mehr von ihr]

 

- Eine Friedenstaube, die aufgrund ihrer ausgezeichneten diplomatischen Fähigkeiten vor einigen Jahren zum Sherif befördert worden war, hatte sich eines sonnengleißenden Morgens offensichtlich im Kraut geirrt, was ihr sehr plötzlich unangenehm ins Bewusstsein trat, als sie feststellen musste, dass eine für den üblichen Olivenzweig äußerst untypische Halluzination in Form eines dümmlich grinsenden Rechtecks mit blubbernden Trichterhaaren hinter ihr auftauchte, das sie mit seiner uneingeschränkten Frohmut gänzlich zu vereinnahmen drohte. -

[sprachlich umgesetzt von: der Redaktion]

 

21. September 2016:

Kaiserschnurrbartäffchen, Rum & Bananen

- Kaiserschnurrbartäffchen Franco ist beim allwöchentlichen Primatenstammtisch zu Tränen gerührt, als seine Kameraden ihn zur Beglückwünschung seiner Erstplatzierung bei den Internationalen Bartmeisterschaften mit einem gebührenden Bananenspektakel überraschen. -

[Gewinnersatz - ausgedacht und eingereicht von der schillernden Julia Yeliz Uzun]

 

[grafisch umgesetzt von: Cam Tu Nguyen -> mehr von ihr]

 

- Während sich die Verlierer weinend im Baumstamm verkriechen, feiern die haarigen Betrüger gehässig in gewohnt affiger und feuriger Partynacht und allerhand Bananen ihren just erworbenen Hallenpokal. -

[sprachlich umgesetzt von: Frollein Motte -> mehr von ihr]

 

[grafisch umgesetzt von: Anja Vogel -> mehr von ihr]

 

- Vier kühne Schimpansen suhlen sich im Sektbad und feiern mit Rum und Bananen den Aufstieg in die 1. Affenliga. -

[sprachlich umgesetzt von: Marie Geissler -> mehr von ihr]

 

[grafisch umgesetzt von: Federico Cacciapaglia -> mehr von ihm]

 

- Wie in jedem Jahr, wurde das Ende der Affenliga-Saison mit einem großen Besäufnis gefeiert. Mannschaft und Fangemeinde gingen gleichsam in bacchanalen Fluten unter, um bis zum Neubeginn des ganzen Wahnsinns ein Dasein in nebeliger Umnachtung zu Fristen. Prost! -

[sprachlich umgesetzt von: Anne Wenkel -> mehr von ihr]

 

07. September 2016:

Mozart, Motten & die Liebe

- Der dickbäuchige Riese Wolfgang liegt an einer blauen Eiche mit seinem roten Wassereis in der Hand un bemerkt in seinem Zuckerdelirium dabei nicht, dass kleine Pudelmotten ihm ihre Show-Flugkünste präsentieren wollen und dabei Kondensstreifen in Herzform hinterlassen. -

[Gewinnersatz - ausgedacht und eingereicht von der brillianten Julinka]

 

[grafisch umgesetzt von: Christoph Wischniowski -> mehr von ihm]

 

- Das kontroverse "Death of Mozart" Denkmal ist inzwischen gänzlich von Motten besiedelt, die Löcher der Liebe in seinen Körper fressen. -

[sprachlich umgesetzt von: Tine Fetz -> mehr von ihr]

 

[grafisch umgesetzt von: Alexander von Knorre -> mehr von ihm]

 

- Am Tage von seiner Liebe verlassen, erwacht Herr Mozart bei Mondenschein, geküsst durch rosarote Schmetterlinge, aufs Neue. -

[sprachlich umgesetzt von: Anne Marie Braune -> mehr von ihr]

 

[grafisch umgesetzt von: Federico Cacciapaglia -> mehr von ihm]

 

- Nachdem der junge Mozart von seinem erlauchten Fräulein verlassen wurde, weil er mehr mit seiner Musik als mit ihr verheiratet war, konnte er sich vor Tränen nicht retten. Die erste Nacht, die er ohne sie verbrachte, wie immer auf dem Flügel schlafend und nicht im schon lange vor der Abreise des Fräuleins erkalteten Ehebett, erschien ihm im Traum eine Liebesmelodie in Form kleiner rosa Schmetterlinge, die direkt aus dem Reich von Lillifee kamen, um ihm zu sagen, dass es auf dieser Welt noch andere Prinzessinnen gibt. -

[sprachlich umgesetzt von: Anja Vogel -> mehr von ihr]

 

24. August 2016:

telephatische Tauben & lieblose Ehen

- Ich habe mich schon immer gefragt, was Tauben denken und was sie synchronisiert. -

[Gewinnersatz - ausgedacht und eingereicht von dem herausragenden Johannes Schmidt]

 

[grafisch umgesetzt von: Tine Fetz -> mehr von ihr]

 

- Das Mädchen, das im Treibsand feststeckte, dachte darüber nach, wie eine Taube es wohl schaffen kann, zusammen mit anderen Tauben weltweit einen weißen Ball allein über telepatischen Kontakt zu erschaffen - und das sogar obwohl ihr Kopf von ihrem Körper abgetrennt ist. -

[sprachlich umgesetzt von: Federico Cacciapaglia -> mehr von ihm]

 

[grafisch umgesetzt von: Claus Daniel Hermann -> mehr von ihm]

 

- Was wohl mit meinen gefiederten Freunden passiert ist...? -

[sprachlich umgesetzt von: Tanja Esch -> mehr von ihr]

 

[grafisch umgesetzt von: Frollein Motte -> mehr von ihr]

 

- Die bebrillte Frau Rotfink ist konsterniert, da ihr Gatte bei der Lektüre des Buches "Generation Beziehungsunvögelig" auf dem Sofa einpennte - ist der Abend nun gelaufen, erwies sich die Lektüre des Buches hier als selbsterfüllende Prophezeiung? -

[sprachlich umgesetzt von: Alexander von Knorre -> mehr von ihm]

 

10. August 2016:

Schleiereulen & Links-feminismus

- Kunnigunde, die Schleiereule, hatte ihr Interesse an Seifenopern entdeckt: bereits die dritte Nacht in Folge starrte sie durch die Schaufensterscheibe von Rodigs Fernsehbedarf auf einen der vielen ausgestellten Plasmabildschirme und schaute „Stürme der Sehnsucht“. -

[Gewinnersatz - ausgedacht und eingereicht von der sagenhaften Lydia Kraske]

 

[grafisch umgesetzt von: Anne Wenkel -> mehr von ihr]

 

- Im Kreise von Bildschirmen, auf denen Liebesschnulzen liefen, entfaltete das Bild »Bebrillte Rieseneule mit Handtasche vor Skyline« einen besonderen Reiz. -

[sprachlich umgesetzt von: Paulina Stulin -> mehr von ihr]

 

[grafisch umgesetzt von: Anne Marie Braune -> mehr von ihr]

 

- Eigentlich denke ich den ganzen Tag nur an mega coole Sachen! -

[sprachlich umgesetzt von: Jana Kreisl -> mehr von ihr]

 

[grafisch umgesetzt von: Tanja Esch -> mehr von ihr]

 

- Seit Erna aufgehört hat als freiberufliche Illustratorin zu arbeiten und aus ihrer links-feministischen WG ausgezogen ist, malt sie nur noch Sonne- und Wolkenbilder und träumt in den Tag hinein. -

[sprachlich umgesetzt von: Anja Vogel -> mehr von ihr]